Sologesang

Sologesang erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Atemtechnik und Körpergefühi sind Teil des Gesangsunterrichts, Die Stimme soll frei und ohne Anstrengung erklingen. Dazu kommen Ausdruck und Kreativität, natürlich auf die Möglichkeiten eines Jugendlichen abgestimmt. Diese Arbeit wird kontinuierlich weiterentwickelt und damit die Entfaltung der Stimme gefördert. Selbstverständlich haben auch die Musikwünsche der Jugendlichen dabei ihren Platz.

Atem– und Körperarbeit aber auch das Erlernen des richtigen Stützens sind Teil des Gesangsunterrichts:
• Stütze ist der Halt, den die Einatmungsmuskulatur dem Zusammensinken des Atembehälters entgegensetzt.
• Während der tönenden Ausatmung beim Sprechen und Singen bleiben Rücken und Flanken wie bei der Einatmung gedehnt.

Mindestalter: - ab 2. Klasse, früherer Beginn nach Abklärung
Voraussetzungen: - nach Eignungsabklärung
Mögliche Musikstile: - Pop, Rock, Jazz, Klassik
Zusammenspiel: - Mit vielen Instrumenten möglich, auch zu Playbacks
Berühmte Interpreten: - verschiedene, je nach Stilrichtung

2012-2017 / Alle Rechte vorbehalten: Musikschule Brugg
StartseiteKontaktLageplanImpressumSitemap