Blockflöte

Die Blockflöte ist ein Rohr aus Holz, in das nach genauen Angaben Löcher gebohrt werden. Mit den Fingern werden die Löcher zugedeckt, und damit verändert sich die Tonhöhe. Es gibt eine ganze Blockflötenfamilie (Sopran. Alt, Tenor, Bass und andere), die sich in der Tonhöhe und Tonfarbe unterscheiden. Meist wird zuerst das Spiel der Sopranblockflöte gelernt.

Mindestalter: ab 2. Klasse
früherer Beginn nach Abklärung
Voraussetzungen: - Bereitschaft zum Üben
Mögliche Musikstile: - Musik aus dem 15. und 16.Jh. & Barockmusik
- Volksmusik
- auch moderne Musik wie Jazz und Pop
Zusammenspiel: - Mit anderen Flöten im Blockflötenchor
- mit verschiedenen Instrumenten wie Klavier, Akkordeon, Streicher, Gitarre
Berühmte Interpreten: Frans Brüggen, Hans-Martin Linde, Michaela Petri, Maurice Steger

Preis:
aus Holz ab Fr. 100.- / aus Kunststoff (Yamaha) ab 25.-


© 2012-2017 / Alle Rechte vorbehalten: Musikschule Brugg
StartseiteKontaktLageplanImpressumSitemap