Kontrabass

Der Kontrabass ist das grösste und am tiefsten klingende Streichinstrument, muss aber nicht auf dem "2. Bildungsweg" erlernt werden, wie oftmals, vielleicht seiner Grösse wegen, geglaubt wird. Der Unterricht wird auf einem kindergerechten Instrument (Achtel-Bass) erteilt. Neben dem Kontrabass-Unterricht besteht nach ca. ½ bis 1 Jahr die Möglichkeit, in einem Streichensemble mitzuspielen. Ab der 5. Klasse kann auch im grossen Orchester mitgespielt werden. KontrabassistInnen sind ausserdem viel gefragte Instrumentalisten für kleinere Gruppen, Bands, usw. Gemeinsames Musizieren, aufeinander hören, gemeinsames Üben, sich in der Gruppe getragen fühlen und zusammen Weekends und Konzerte erleben ist ein grosser Ansporn für das tägliche Üben.

Mindestalter: ab 2. Klasse
früherer Beginn nach Abklärung
Voraussetzungen: - Freude am Instrument
- Geduld und Ausdauer
- Fleiss beim Üben
- Klangforschergeist
Mögliche Musikstile: - im Orchester
- im Jazz
- in der Salonmusik
- in der Volksmusik
- als Soloinstrument
Zusammenspiel: KontrabassistInnen sind viel gefragte Instrumentalisten für Orchester, kleinere Gruppen, Bands, usw.
Berühmte Interpreten: Francesco Petracchi, Ron Carter, Esperanza Spalding, Edgar Meyer, Renaud Garcia-Fons, Edicson Ruiz

Preis:
ab ca. Fr. 3000.-

Miete pro Monat:
ab ca. Fr. 50.-


2012-2017 / Alle Rechte vorbehalten: Musikschule Brugg
StartseiteKontaktLageplanImpressumSitemap